HavelPark Dallgow

Das Konzept sieht eine Umnutzung des ehemaligen Baumarktes mit kleinteiligeren Mietbereichen vor, bei dem die vorhandene Mall durch den Bestand hindurch verlängert und mit einem neuen weithin sichtbaren Centereingang zum nördlichen Parkplatz versehen wird.

Die Mallkonfiguration und Shopaufteilung ermöglicht grundsätzlich eine mögliche spätere

Centererweiterung als Rundlaufvariante der Mall im Erdgeschoß (Planung 2015), bei dem zusätzliche Freiflächen für Aufenthalt und Außengastronomie an einem Foodcourt geplant wurde.

Das Gebäude erhält ein der Marktstellung entsprechendes, selbstbewusstes und architektonisch zeitgemäßes Erscheinungsbild mit einem konzeptionellen Bezug zum unmittelbaren Umfeld der Naturlandschaft Döberitzer Heide, ohne dabei gegen die vorhandene Kubatur und die Formensprache anzukämpfen.