Rhein-Ruhr Zentrum, Mülheim an der Ruhr

Das Rhein-Ruhr Zentrum RRZ wurde im Jahr 1973 als eines der ersten überdachten Einkaufszentren in der Metropolregion Ruhrgebiet in Deutschland eröffnet. Das in vielen Bereichen in die Jahre gekommene Center soll innen, wie außen umgestaltet werden und die bestehenden Schwächen aufgehoben werden. Erstmalig nach der Eröffnung können die verschiedenen Gebäudeteile des Centers und das bestehende Hochhaus in der Planung zusammen betrachtet werden. Das Revitalisierungskonzept steht für eine Neuaufstellung des Einkaufszentrums mit Event- und Nahversorgungscharakter und wird auf über 80.000m² Verkaufsfläche durch die Umsetzung eines modernen und attraktiven Branchenmix die Kunden und Besucher begeistern.

Das Konzept beinhaltet neben einer Erweiterung eine neue Mallführung welche durch Schließung einer zentralen Anlieferung die bestehenden Sackgassen in der Mall angebunden werden und somit ein Rundlauf und eine optimierte innere Wegeführung geschaffen werden.

Neben der neuen Mallgestaltung werden Eventplätze in der Mall geplant, welche die Themen Marktplatz, Sporttribüne, Fashion und innovatives Gastronomiekonzept unter einem Dach erlebbar machen. Die erschaffenen Anziehungspunkte werden durch neue Eingänge vom modernisierten Dachparken erschlossen und durchlebt. Die neue Architektur schafft Aufenthaltsqualität, welche den Besucher zum Verweilen im „Wohnzimmer des Ruhrgebietes“ einlädt.

 

Visualisierungen: © 2019 bloomimages